Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Sich selbst entdecken, den Anderen verstehen, für die eigenen Interessen eintreten und gleichzeitig offen sein für die Interessen Anderer - das Kommunikationsmodell nach Marshall Rosenberg zeigt Wege auf, eine offene, wertschätzende Gesprächs-, Gemeinschafts- und Versöhnungskultur an Ihrer Schule aufzubauen.

Dieses Seminar vermittelt an zwei Nachmittagen die Grundlagen der „Gewaltfreien Kommunikation“ und eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten, Konflikte mit Schüler/innen, Eltern, Kolleg/innen zu bearbeiten und zu lösen.

Die Teilnahme an nur einem Nachmittag ist nicht möglich. Die Teilnahmebestätigung kann nur für die Teilnahme an beiden Terminen ausgestellt werden.

 

Termin:
1. Nachmittag: Dienstag// 24. Oktober 2017 // 14:30 bis 17:30 Uhr
2. Nachmittag: Donnerstag // 16. November 2017 // 14:30 bis 17:30 Uhr
Ort:
Pfarrheim St. Georg Freising
Referentin:
Heike Kozikowski, Dipl.-Kauffrau (Univ.), EOL®-Trainerin, Kommunikationstrainerin
Teilnehmerzahl: 
max. 12
Anmeldung:
bis 18.10.2017 über FIBS oder im SPZ Freising
Kosten:
10 Euro (Kaffe/Tee inkl.)
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte und Verwaltungsangestellte

Sie erarbeiten sich mit Leichtigkeit spielend und humorvoll Beziehungskompetenzen.

Unter Einsatz von Theatertechniken und Übungen sowie kleinen Improvisationen aus dem freundlichen Blickwinkel des Clowns gewinnen Sie innere Distanz, so dass Herausforderungen im Klassenzimmer gelassen gemeistert werden können.

Im Kurs ist es möglich, in einer warmen, wertschätzenden Atmosphäre unser Gegenüber zu entdecken und uns selbst zu zeigen, Beziehungen neu zu erleben und anders zu gestalten.

Der Blick des inneren Clowns ist unvoreingenommen, frisch und wertfrei. Er liebt die ganze Vielfalt menschlicher Begegnungen. Dem Clown ist alles was ist willkommen.

Das Clowning ermöglicht spontan, kreativ und improvisierend in Beziehung zum Mitmenschen zu treten. Eine erhöhte Wahrnehmung der sozialen Gegebenheiten bei gleichzeitiger Zentriertheit in sich selbst wird gestärkt. Der Clown trägt den Kopf über den Wolken und steht mit den Füßen fest auf der Erde. Clowning ist ein spielerisch-freundlicher Weg des Erkennens, Loslassens und der Neugestaltung von Beziehung – ein Fest der Menschlichkeit.

Die Teilnahme an nur einem Nachmittag ist nicht möglich. Die Teilnahmebestätigung kann nur für die Teilnahme an allen Terminen ausgestellt werden.

 

Termin:1. Nachmittag: Donnerstag // 09. November 2017 // 14:30 bis 17:30 Uhr
2. Nachmittag: Dienstag // 28. November 2017 // 14:30 bis 17:30 Uhr
Ort:Pfarrheim St. Georg Freising
Referentin:Gisela Hanna Mosch, Grundschullehrerin, Waldorfpädagogin, Familie-Effectiveness-Trainerin (nach Thomas Gordon), Deutsch als Zweitsprache - Lehrkraft für (minderjährige) Geflüchtete
Teilnehmerzahl:max. 12
Anmeldungbis 25.10.2017 über FIBS oder im SPZ Freising
Kosten:10 Euro (Kaffee/Tee inkl.)
Zielgruppe:alle Lehrkräfte

Dieser Nachmittag bietet eine Gelegenheit für Lehrende, die selbst Unterstützung bei diesem Thema suchen oder sich über Erfahrungen austauschen möchten.

Nach einem Impulsreferat werden “Best Practice” - Projekte und verschiedene Ansätze der Medien- bzw. Sozialpädagogik interaktiv ins Spiel gebracht und mit den Erfahrungen der Teilnehmer in einen handlungsleitenden Diskurs gestellt. Weitere Aspekte des Themenfeldes „Respekt und Schulalltag“ finden dabei Beachtung

Termine:
Donnerstag // 11. Januar 2018 // 14:30 bis 17:30 Uhr
Ort:
Pfarrheim St. Georg, Rindermarkt 3, 85354 Freising
Referentin:
Stephanie Pickl, Dipl. Sozialpädagogin / Schulsozialarbeit, Medienpädagogik
Anmeldung:
bis 21.12.2017 über FIBS oder im SPZ Freising
Kosten:
keine
Zielgruppe:

Lehrkräfte aller Schularten ab Sekundarstufe 1

 

Wie soll ich mich verhalten, wenn im Elterngespräch mein Anliegen missverstanden wird, manche Eltern nie zur Schulaufführung kommen oder Schülerinnen nicht mit zum Schwimmen dürfen?

An zwei Nachmittagen erhalten Sie durch konkreten Input und Übungen:

- Tipps um Situationen besser einordnen zu können
- Ideen im Umgang mit mir fremden Verhaltensweisen
- die Möglichkeit die eigene interkulturelle Kompetenz praxisnah zu erweitern

Kommen Sie, wenn Sie wissen wollen wie Sie noch zielführender und ohne Konflikte interkulturelle Situationen meistern können.

Die Teilnahme an nur einem Nachmittag ist nicht möglich. Die Teilnahmebestätigung kann nur für die Teilnahme an allen Terminen ausgestellt werden.

Termin:
1. Nachmittag: Donnerstag // 18. Januar 2018 // 14:30 bis 17:30 Uhr
2. Nachmittag: Donnerstag // 25. Januar 2018 // 14:30 bis 17:30 Uhr
Ort:
Pfarrheim St. Georg Freising
Referentin:
Sofie Engl, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Mediatorin, Erwachsenenbildnerin
Teilnehmerzahl: 
max. 12
Anmeldung:
bis 10.01.2018 über FIBS oder im SPZ Freising
Kosten:
10 Euro (Kaffe/Tee inkl.)
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte und Verwaltungsangestellte

Kennen Sie das?

Keine Zeit für lange Gespräche – Erklärungen werden nicht verstanden, eigentlich sind Sie gar nicht zuständig und lösen können Sie die Probleme der anderen eh nicht?
Immer „Mädchen für alles“ sein, sich alles anhören – und wenn Sie mal etwas wollen, dann...


Erfahren Sie:

- wie Sie zielorientierte Gespräche führen
- wie Sie Eltern und Lehrer als Partner gewinnen
- wie Sie sicher und ohne Frust mit Konflikten umgehen können


Nutzen Sie die Fortbildung, um sich kurz und kompakt für Gespräche im Arbeitsalltag fit zu machen!

Termin:
Mittwoch // 31. Januar 2018 // 14:30 bis ca. 17:30 Uhr
Ort:
Pfarrheim St. Georg
Referent/in: Sofie Engl, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Mediatorin, Erwachsenenbildnerin
Thomas Engl, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Mediatorin, Erwachsenenbildnerin
Teilnehmerzahl:   
max. 12
Anmeldung:
bis 28.02.2018 über FIBS oder im SPZ Freising
Kosten:
5,- € (Kaffee / Tee als Picknick inkl.)
Zielgruppe:
Verwaltungsangestellte in der Schule

Der Vertiefungskurs ist für Lehrkräfte konzipiert, die bereits mit den Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg vertraut sind.

Im gemeinsamen Austausch lernen Sie an drei Nachmittagen verschiedene Möglichkeiten kennen, Projekte oder Unterrichtseinheiten zum Thema: „Wertschätzende Gesprächs- Gemeinschafts- und Versöhnungskultur“ in ihrer Schule oder Klasse konkret einzuführen.

1. Nachmittag: Einübung in die praktische Umsetzung der GfK

2. Nachmittag: Einsatzmöglichkeiten in Unterricht und Schulgemeinschaft

3. Nachmittag: Projekteentwicklung für die eigenen Klassen / Schule

 

Die Teilnahme an nur einem Nachmittag ist nicht möglich. Die Teilnahmebestätigung kann nur für die Teilnahme an allen Terminen ausgestellt werden.

 

Termin:

1. Nachmittag: Donnerstag // 08. Februar 2018 // 14:30 bis 17:30 Uhr
2. Nachmittag: Donnerstag // 15. März 2018 // 14:30 bis 17:30 Uhr
3. Nachmittag: Dienstag // 17. April 2018 // 14:30 bis 17:30 Uhr

Ort:
Pfarrheim St. Georg Freising
Referentin:
Heike Kozikowski, Dipl.-Kauffrau (Univ.), EOL®-Trainerin, Kommunikationstrainerin
Teilnehmerzahl: 
max. 12
Anmeldung:
bis 31.01.2018 über FIBS oder im SPZ Freising
Kosten:
15 Euro (Kaffe/Tee inkl.)
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte und Verwaltungsangestellte

Konflikte mit Schüler/innen und Kollegen/innen tauchen im Schulalltag immer wieder auf und kosten oft viel Kraft und Energie. Dieser Kurs soll helfen, entstehenden Konflikten im Schullalltag effektiv begegnen und diese erfolgreich lösen zu können.

Anhand von kommunikationspsychologischen Erkenntnissen wird an zwei Nachmittagen darauf eingegangen, wie Konflikte zwischen Schüler/in und Lehrer/innen (zwischen Lehrkräften oder auch im privaten Umfeld) entstehen können und wie sie – ganz konkret auf die spezielle Schul-  bzw. Klassensituation bezogen – vermeidbar bzw. lösbar sind. Dabei werden mögliche Probleme der Kursteilnehmer im Schulalltag aufgegriffen und eine Lösung von Konflikten in Kleingruppen geübt, um Strategien im Schulalltag auch anwenden zu können.

Erfahren und erproben Sie,

- wie Sie Konflikte mit Schülern/innen bzw. Kollegen/innen vermeiden und diesen vorbeugen können,
- wie Sie Konflikte analysieren können, um eine richtige Lösung angehen zu können, und
- wie Sie, wenn Konflikte eingetreten sind, diese erfolgreich bewältigen können.

Diese zwei Nachmittage bilden eine Einheit, die Teilnahme an nur einem Nachmittag ist deshalb nicht möglich. Die Teilnahmebestätigung kann nur für die Teilnahme an beiden Terminen ausgestellt werden.

 

Termin:
1. Nachmittag: Dienstag // 20. Februar 2018 // 14:30 bis 17:30 Uhr
2. Nachmittag: Dienstag // 27. Februar 2018 // 14:30 bis 17:30 Uhr
Ort:
Pfarrheim St. Georg Freising
Referent:

Hermann Hobmair, Dipl.- Pädagoge, StD i.R., ehem. Lehrer für Psychologie und Pädagogik an FOS/BOS. Veröffentlichung von mehreren Büchern über Psychologie und Pädagogik im Bildungsverlag Eins

Teilnehmerzahl: 
max. 20
Anmeldung:
bis 07.02.2018 über FIBS oder im SPZ Freising
Kosten:
10 Euro (Kaffe/Tee inkl.)
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte

Kennen Sie das?

Keine Zeit für lange Gespräche oder zwischen Tür und Angel oder es geht nur um die Leistung der Kinder oder die Eltern platzen in meinen Arbeitsalltag oder ….

Erfahren Sie:

- wie Sie zielorientierte Gespräche mit Eltern führen
- wie Sie Eltern als Partner gewinnen
- wie Sie sicher und ohne Frust mit Konflikten umgehen können

Nutzen Sie die Fortbildung, um sich kurz und kompakt für Elterngespräche fit zu machen!

Termin:
Mittwoch // 07. März 2018 // 14:30 bis ca. 17:30 Uhr
Ort:
Pfarrheim St. Georg
Referent/in: Sofie Engl, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Mediatorin, Erwachsenenbildnerin
Thomas Engl, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Mediatorin, Erwachsenenbildnerin
Teilnehmerzahl:   
max. 12
Anmeldung:
bis 28.02.2018 über FIBS oder im SPZ Freising
Kosten:
5,- € (Kaffee / Tee als Picknick inkl.)
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte

Anhand von einigen Stationen des Meditativen Isarweges in Freising werden wir Ideen entwickeln, um den Weg für Schülerinnen und Schüler z.B. im Rahmen eines Wandertags zu erschließen.

Dabei werden Elemente aus LandArt und andere künstlerische Möglichkeiten unter Begleitung von Bildhauer & Sozialpädagoge Uli Winkler ebenso eine Rolle spielen, wie meditative und spirituelle Ansätze von Ingrid Winkler, die einen Zugang und eine Auseinandersetzung ermöglichen.

Termin:
Donnerstag // 28. Juni 2018 // 14:00 bis ca. 17:30 Uhr
Ort:
Stationen des Meditativen Isarwegs in Freising (Angaben zum genauen Ort mit Anfahrtsskizze erhalten Sie im Vorfeld der Veranstaltung)
Referent/in: Uli Winkler, Bildhauer, Dipl. Sozialpädagoge (FH)
Ingrid Winkler, Dipl. Religionspädagogin, Gemeindereferentin, Geistl. Mentorin für Religionslehrer/innen, Supervisorin(DGsV), systemische Beraterin und Therapeutin(SG)
Teilnehmerzahl:   
max. 12
Anmeldung:
bis 20.06.2018 über FIBS oder im SPZ Freising
Kosten:
5,- € (Kaffee / Tee als Picknick inkl.)
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte