Zum Inhalt springen

Angebote

Tutorenausbildung

Miteinander unterwegs - Ausbildungskurs/Nachschulung für TutorInnen

FS_Tutoren.jpg
  • Überblick über die Kernkompetenzen ihrer Tätigkeit
  • Interaktions- und Kommunikationsspiele
  • Techniken der Präsentation, Moderation und Konfliktlösung
  • Kenntnisse zur Aufsichtspflicht

Ziel

TutorIn sein bedeutet: Für Jüngere da zu sein, Orientierung zu schenken, Begleitung anzubieten. Es ist eine schönes und bereicherndes Engagement – und zugleich eine nicht immer leichte Aufgabe. Damit SchülerInnen ihr TutorInnenamt gut und gerne ausüben können, bieten wir einen Ausbildungskurs, sowie auf Wunsch eine Nachschulung an.  

Konzept

Unser Konzept ist auf Nachmittagseinheiten zu je drei Stunden ausgerichtet (Ausbildungskurs zwei Veranstaltungen/ Nachschulung eine Veranstaltung). Nach Absprache können die Kurse auch am Vormittag stattfinden. 

Programm/Ablauf

Themenschwerpunkte des Grundkurses sind:

  • Überblick über die Kernkompetenzen ihrer Tätigkeit
  • Techniken der Präsentation, Moderation und Konfliktlösung
  • Kenntnisse zur Aufsichtspflicht
  • Interaktions- und Kommunikationsspiele

In einer Nachschulung können TutorInnen Frage- und Problemstellungen thematisieren und praktisch bearbeiten. 

Referent/in

Heike Kozikowski, Dipl.-Kauffrau (Univ.), EOL©-Trainerin, Kommunikationstrainerin
Hans-Christoph Kromer, Dipl.-Theol. (Univ.), Dipl.-Ing. (FH) Architektur, Pastoralreferent 

Ort/Zeit

Bei Ihnen in der Schule oder auch außerhalb z.B. in einem Pfarrheim in der Nähe (wir übernehmen die Organisation).

Kosten

Die Honorar- und Fahrtkosten für die Referentin trägt das Schulpastorale Zentrum. Ggf. fallen Kosten für Verpflegung und ein Unkostenbeitrag für Materialien an. Raumkosten für ein Pfarrheim übernimmt i.d.R. die gastgebende Pfarrei.